Kreatives Spielen - Spielideen für drinnen und draußen

kreatives_Spielen

Kreatives Spielen - Spielideen für drinnen und draußen

Kreatives Spielen fördert nicht nur die Fantasie, sondern regt auch die Geschicklichkeit und das Ausdrucksvermögen von Kindern an. Erfahren Sie mehr über kreative Spielideen, die es Ihrem Kind ermöglichen eigenständige Lösungswege für auftretende Probleme zu entwickeln, und aufkommender Langeweile mit konzentrierter Aktivität entgegenzuwirken.

Kreative Spielideen für draußen und drinnen

Wer als Kind möglichst früh lernt sich kreativ zu beschäftigen, profitiert im späteren Leben von gesteigertem Einfallsreichtum, fokussiertem Lösungsverständnis und gesundem Selbstbewusstsein. Ob erzählen, singen, gestalten oder basteln - individuelle Fähigkeiten lassen sich durch kreatives Spielen altersgerecht fördern und sowohl drinnen als auch draußen umsetzen. Mal in der Gruppe, mal zu zweit oder auch allein: Nach einer kurzen Anleitung durch Sie als Spielleiter geben Sie Ihrem Kind kreative Spielideen für draußen und drinnen mit auf den Weg:

Kreatives Spielen in der Natur

Schatzsucher - fantasiereiches Erzählspiel für Kinder ab 5 Jahren

Starten Sie Ihren abwechslungsreichen Spielenachmittag mit einem fantasiereichen Erzählspiel auf einer Wiese oder im heimischen Wald. Hierzu sucht sich jedes Kind einen kleinen Gegenstand im Umkreis aus, der ihm besonders gut gefällt. Dies können beispielsweise ein ungewöhnlich geformtes Blatt, ein interessanter Stein oder eine glänzende Kastanie sein. Nach der Suche setzen sich alle Kinder in einen Kreis und reihum stellt jeder seinen gefundenen Schatz mit einer möglichst detailreichen Geschichte vor, die gleichzeitig die Konzentration fördert und die Fantasie anregt.

Fangspiele - spannende Aktivspiele für Gruppen ab sechs Kindern

Auch spannende Fangspiele eignen sich bestens für das aktive Spiel in Wald und Flur. Ob Räuberhöhle oder Piratenschiff - aufgeteilt in zwei gegnerische Gruppen gilt es das eigene Revier auf möglichst kreative und faire Weise zu verteidigen, ohne dabei zu riskieren, dass durch den Gegner zu viele Gefangene gemacht oder befreit werden. Spielregeln wie einen zentralen Abschlagspunkt festzulegen, an dem sich die Geflüchteten aus ihrer misslichen Lage befreien können sowie das Einteilen in Fänger, Wachen und Spielleiter fördern Planungsfähigkeit, Zusammenhalt und Teamgeist.

Kreatives Spielen im Haus

Modedesigner - abwechslungsreiches Gestaltungsspiel für Kinder ab 8 Jahren

Nicht nur Mädchen lieben es, sich als kreative Nachwuchsdesigner zu verwirklichen und ihre neuesten Kreationen bei einer inszenierten Modenschau dem staunenden Publikum vorzuführen. Für dieses abwechslungsreiche Gestaltungsspiel benötigen die Kinder lediglich einen Haufen aus bunten Müll und Plastiktüten, Zeitungspapier, alten Stoffresten sowie Nadel, Faden, Schere und Kleber. Ziel der aufstrebenden Modedesigner ist es, möglichst einzigartige Kostüme und Kleider anzufertigen und diese eindrucksvoll zu präsentieren. Das Entwerfen, Gestalten und Kreieren fördert dabei die Vorstellungskraft, das handwerkliche Geschick und die Motorik.

Wattelabyrinth - lustiges Geschicklichkeitsspiel ab einem Spieler

Für dieses Geschicklichkeitsspiel benötigt Ihr Kind lediglich einige stabile Spielsteine aus Holz oder Plastik, Strohhalme sowie ein aus Watte oder Zeitungspapier geformtes Bällchen. Auf einer möglichst glatten Fläche bauen die Kinder ein Labyrinth aus Spielsteinen mit verschlungenen Wegen und Sackgassen auf. Nun gilt es, das kleine Kügelchen mithilfe eines Strohhalmes durch die verwinkelten Gänge zu pusten und so spielerisch die Konzentration und Koordinationsfähigkeit zu fördern.

Ein Hoch auf die Langeweile

Der Spielideen gibt es viele, doch damit sich Kreativität entwickeln kann, sind Raum und Zeit nötig. Ein Kind, dessen Nachmittage bis ins Kleinste verplant und durchstrukturiert sind, lernt vielleicht Disziplin und Gehorsam, nicht aber sich in schwierigen Situationen selbst zu vertrauen. Zudem führt die ständige Verfügbarkeit elektronischer Medien aufgrund der permanenten Reizüberflutung zu einer verkürzten Aufmerksamkeitsspanne. Schaffen Sie als Eltern daher bewusst kleine Inseln der Langeweile, in denen Ihr Kind in seinem Handeln und Denken frei ist. Durch die unausweichliche Konfrontation mit aufkeimender Langeweile lernen Kinder mit Ihrer Unterstützung und
Anregung kreative Spielideen zu entwickeln, und sich über längere Zeit selbst zu beschäftigen.


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.